Die Werksführung bei BMW

 

Am 05.11.2018 fuhr die Klasse 7a der Mittelschule Aßling, im Rahmen des AWT Unterrichts, in das BMW Werk nach München. Abfahrt war um 7:47 Uhr am Aßlinger Bahnhof.
Beginn der Führung war um 9:00 Uhr. Bevor die Führung richtig begann, bekamen wir noch ein Headset und durften uns einen kurzen Film über die BMW Group anschauen. Anschließend gingen wir in das Presswerk, dort sahen wir wie Motorhauben hergestellt werden. Vor dort aus gingen wir zum Karosseriebau und anschließend zur Lackiererei, in der die Autos ihre Farbe bekommen. Als nächstes gingen wir noch zur Montage, Sitzfertigung und zum Motorenbau.
In der Montage sahen wir die sogenannte Hochzeit. Hier werden das Fahrwerk,  der Motor und die Karosserie zusammen gefügt. Am Schluss erfuhren wir noch, dass 1000 BMWs pro Tag im Werk hergestellt werden. Ich fand dir Führung sehr spannend.

Nach der Führung fuhren wir zum Marienplatz. Dort mussten wir einen Touristen auf Englisch interviewen. Anschließend hatten wir noch Zeit in München herumzugehen. Viele von uns gingen shoppen. Um 13:30 Uhr trafen wir uns dann am Fischbrunnen am Marienplatz wieder. Von dort ging es zurück nach Aßling.

Michael Stable, 7a

Mitteilung der Schulleitung

Dienstag, 25.06. - Donnerstag, 27.06.2019
Abschlussprüfungen "mittlerer Schulabschluss MSA"
- schriftliche Prüfungen

Dienstag, 25.06.2019
Bundesjugendspiele

Mittwoch, 26.06.2019
Informationsabend für die Eltern der Schulanfänger im SJ 2019/2020
19:30 Uhr, Schule Aßling